Ehrenamt bei Kolibri

Komm in unser Team

Montag - Freitag: 8-17 Uhr

SA - SO: nach Absprache

Spende Geld an

Kolibris Leseecke

LESEN.
ENTDECKEN.
ERLEBEN.

Teil 5: Ein Thron für Kolibris

Nicole auf dem Thron in Kolibris Leseecke

Es fühlt sich an wie ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Ereignisse überschlagen sich, und meine Gedanken kreisen unaufhörlich um unser großes Projekt. Ein Tag vor meiner Reise nach Hessen, wo ich Tanja treffen und für „Kolibris Leseecke“ begeistern möchte, ist die Aufregung groß. Doch sie vermischt sich mit einem weiteren Gefühl: Vorfreude.

Unsere Handwerker haben ihre Materialien angeliefert und mitten im Durcheinander steht er nun – unser Lese-Thron. Eine prächtige Sitzgelegenheit, die wir aus der Schweiz organisiert haben. Es war ein mühsamer Prozess, gefüllt mit langen Briefen und organisatorischen Herausforderungen, aber es ist geschafft: der Thron steht in Kolibris Leseecke. Er verkörpert für mich den Kern unserer Vision – einen Ort zu schaffen, wo jedes Kind sich wie ein kleiner König oder eine kleine Königin fühlen kann, regierend über das eigene Reich der Fantasie und Kreativität, das durch das Lesen entsteht.

In den nächsten Tagen soll es losgehen, der Boden wird verlegt, die Elektrik neu installiert und die Technik eingebaut. Ein Blick in den Kalender versetzt mein Herz in einen Galopp. Nur noch zwei Wochen, bis ich selbst in die Ferien fliege und für drei Wochen hier Stillstand herrscht. Es ist ein Balanceakt – das Adrenalin des Fortschritts gegen die scheinbar endlose To-Do-Liste abzuwägen. Aber es ist genau das, was ich an diesem Projekt so liebe: die Dynamik, die Herausforderungen, die vielen kleinen und großen Erfolgserlebnisse.

Es ist dieses Zwiespalt zwischen Freude und Anspannung, zwischen rasanter Geschwindigkeit und gleichzeitig dem Bewusstsein, dass wir uns immer noch am Anfang befinden. Es ist ein Gefühl, das mich beflügelt und gleichzeitig auf dem Boden hält. Es ist das, was ich am besten mit dem Satz zusammenfassen kann: “Es geht voran, aber der Weg ist noch lang.”

Doch mit jedem weiteren Schritt auf dieser Reise, mit jedem Fortschritt, der gemacht wird, wird mir klar, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit jedem Tag, der vergeht, nimmt „Kolibris Leseecke“ mehr Gestalt an. Mit jedem Tag, der vergeht, sind wir unserem Traum ein Stück näher.

Inmitten des Chaos sitze ich auf unserem Thron und schaue auf die Baustelle, die bald eine leuchtende Leseecke für Kinder sein wird. Mit einem Lächeln auf den Lippen und der Gewissheit im Herzen, dass wir es schaffen werden.

Bis zum nächsten Update,

Nicole Feldberger

Es fühlt sich an wie ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Ereignisse überschlagen sich, und meine Gedanken kreisen unaufhörlich um unser großes Projekt. Ein Tag vor meiner Reise nach Hessen, wo ich Tanja treffen und für „Kolibris Leseecke“ begeistern möchte, ist die Aufregung groß. Doch sie vermischt sich mit einem weiteren Gefühl: Vorfreude.

Unsere Handwerker haben ihre Materialien angeliefert und mitten im Durcheinander steht er nun – unser Lese-Thron. Eine prächtige Sitzgelegenheit, die wir aus der Schweiz organisiert haben. Es war ein mühsamer Prozess, gefüllt mit langen Briefen und organisatorischen Herausforderungen, aber es ist geschafft: der Thron steht in Kolibris Leseecke. Er verkörpert für mich den Kern unserer Vision – einen Ort zu schaffen, wo jedes Kind sich wie ein kleiner König oder eine kleine Königin fühlen kann, regierend über das eigene Reich der Fantasie und Kreativität, das durch das Lesen entsteht.

In den nächsten Tagen soll es losgehen, der Boden wird verlegt, die Elektrik neu installiert und die Technik eingebaut. Ein Blick in den Kalender versetzt mein Herz in einen Galopp. Nur noch zwei Wochen, bis ich selbst in die Ferien fliege und für drei Wochen hier Stillstand herrscht. Es ist ein Balanceakt – das Adrenalin des Fortschritts gegen die scheinbar endlose To-Do-Liste abzuwägen. Aber es ist genau das, was ich an diesem Projekt so liebe: die Dynamik, die Herausforderungen, die vielen kleinen und großen Erfolgserlebnisse.

Es ist dieses Zwiespalt zwischen Freude und Anspannung, zwischen rasanter Geschwindigkeit und gleichzeitig dem Bewusstsein, dass wir uns immer noch am Anfang befinden. Es ist ein Gefühl, das mich beflügelt und gleichzeitig auf dem Boden hält. Es ist das, was ich am besten mit dem Satz zusammenfassen kann: “Es geht voran, aber der Weg ist noch lang.”

Doch mit jedem weiteren Schritt auf dieser Reise, mit jedem Fortschritt, der gemacht wird, wird mir klar, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit jedem Tag, der vergeht, nimmt „Kolibris Leseecke“ mehr Gestalt an. Mit jedem Tag, der vergeht, sind wir unserem Traum ein Stück näher.

Inmitten des Chaos sitze ich auf unserem Thron und schaue auf die Baustelle, die bald eine leuchtende Leseecke für Kinder sein wird. Mit einem Lächeln auf den Lippen und der Gewissheit im Herzen, dass wir es schaffen werden.

Bis zum nächsten Update,

Nicole Feldberger

Teilen

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte Updates und bleibe informiert

Mehr zu entdecken

Allgemein

Dein Strahlen 🌟 für Kolibris Leseecke

Nicht mehr lange und die Neumarkter Innenstadt verwandelt sich in eine bunte Partymeile: Vom 21. bis 23. Juni findet wieder das beliebte Altstadtfest statt – und Kolibris Leseecke ist natürlich mit dabei. Dich erwartet ein buntes und kreatives Programm rund ums Lesen und ein ganz besonderes Highlight: Dein Strahlen 🌟

Weiter lesen »
Projekte

Nachwuchsautoren gesucht!

Es gibt Momente im Leben, die die Magie des Lesens und Schreibens auf ganz besondere Weise einfangen. Einer dieser Momente steht uns bevor, und wir können es kaum erwarten, ihn mit dir zu teilen. Am kommenden Welttag des Buches, am Dienstag, den 23. April laden wir von Kolibris Leseecke dich

Weiter lesen »